Mittwoch, 10. August 2016

Wie mir ein Vögelchen zu einem neuen Kleid verhalf

Hier kommen endlich die Fotos von meinem Empire-Maxikleid, das ich mir für die Hochzeitsparty unserer Freunde genäht habe. Mein Junior hat als Fotograf alles gegeben.


Jetzt fragt ihr euch sicher, was das Vögelchen damit zu tun hat. 
Also das war so: Kürzlich habe ich mir im örtlichen Stoffladen zwei verschiedene winzige schwarze Viskose-Stöffchen mit weißen Punkten gekauft, um daraus die süßen Tilda-Austernfischer zu nähen. 

Ich bin ja eher so der haptische Typ und als ich die Stöffchen zuhause "im Einsatz" hatte, fühlten sie sich sooo toll an, dass ich unbedingt mehr davon haben und ein Kleidungsstück für die bevorstehende Hochzeitsparty unserer Freund für mich daraus nähen wollte. Eigentlich hätte ich lieber den Polka-Dots-Stoff gehabt, aber davon hatte der Laden leider nicht mehr genug, also habe ich halt klein-gepunktet genommen. 

Hier ein Schnappschuss von der Hochzeitsparty.


Bei der Auswahl des Modells waren mir meine Männer behilflich, sie haben sich zwischen Overall, Carmenkleid und dem Maxi-Empire-Kleid einstimmig für letzteres entschieden.

Also habe ich nach etwa 20 Jahren das erste Mal wieder ein Kleidungsstück für mich genäht und dabei direkt Lust bekommen, noch mehr für mich zu nähen, Stöffchen dafür horte ich ja seit geraumer Zeit.

Aber jetzt erst mal mehr zum Kleid. Von hinten sieht es so aus.


Der Rücken ist gesmokt und die Träger habe ich so angepasst, dass sie genau über die BH-Träger laufen. Das war ein bisschen mühsam, aber nach ungefähr fünf Änderungen hat's dann endlich gepasst.
Als es am Abend etwas kühler wurde, habe ich mir ein Bolero übergezogen, das hatte ich schon im Kleiderschrank (mal selbst gekauft).


Der Schnitt ist ein Plusmodell aus der Burda-Style 7/2014. Die Anleitung fand ich phasenweise extrem undurchschaubar, obwohl mir sämtliche Fachbegriffe bekannt sind. Einiges musste ich improvisieren, keine Ahnung, ob das so gehört hätte, aber mit dem Ergebnis bin ich durchaus zufrieden.  

Mit meinem neuen Kleid gehe ich heute zu RUMS und nach der Sommerpause zu meinem allerersten Me Made Mittwoch.

Habt's wundervoll!
Eure Biggi

Dienstag, 9. August 2016

Der Austernfischer

 Eigentlich wollte ich euch ja heute mein Kleid zeigen, das ich mir zur Hochzeit unserer Freunde genäht hatte. Mangels Fotograf muss ich das aber verschieben und zeige euch ein Vögelchen, das ich aus dem selben Stoff genäht habe, und durch das ich überhaupt erst auf die Idee mit dem Kleid gekommen bin.


Mittlerweile habe ich vier solcher Austernfischer genäht, aber alle immer direkt wieder verschenkt, so dass es nur der eine aufs Bild geschafft hat. Einer wohnt jetzt bei Marita, einer war ein Mitbringsel für eine Freundin und einer ein Abschiedsgeschenk für Juniors Ex-Rektorin und Lieblingslehrerin, die zugleich auch meine Ex-Ex-Chefin ist. 

Einer wohnt noch bei uns, den hat sich mein Mann zum Geburtstag gewünscht, nachdem die anderen alle ausgeflogen waren. Zwei weitere warten noch darauf, ausgestopft zu werden. Die bleiben dann auch bei uns.

Die Anleitung habe ich im Buch Tildas Sommerwelt gefunden, da sind ja soo viele süße Ideen drin. Auch bei Creadienstag, HoT und bei maritimes&meer finden sich heute wieder jede Menge toller Ideen. 

Habt's wundervoll!
Eure Biggi

Dienstag, 2. August 2016

Dienstag, 12. Juli 2016

vorher - nachher #1: Katzenkissen

Ihr Lieben,
ich danke euch ganz herzlich für eure vielen lieben Kommentare zu meinem letzten Post, so macht bloggen wirklich Spaß.

Ich bin ja ein großer Fan von Vorher-nachher-Fotos und wollte schon immer mal eine Vorher-Nachher-Reihe auf meinem Blog starten. Bisher habe ich die Vorher-Fotos oft vergessen, aber heute habe ich eins.


Obwohl Nähmaschine und reichlich Materialien im Haus sind, musste unser Kater, der gerne im Esszimmer auf der Heizung liegt, jetzt fünf Jahre lang auf einem hässlichen Provisorium liegen und mir ist es lange Zeit noch nicht mal aufgefallen. Irgendwann aber doch und so kam mein Kater zu zwei neuen Heizungsauflagen. Die linke ist vorne und hinten gleich, die rechte hat zwei unterschiedliche Seiten.

Dienstag, 5. Juli 2016

Da bin ich wieder! :-)

Ihr Lieben, 
berufliche und gesundheitliche Turbulenzen haben mich "einige Tage" vom Bloggen und vom Blogs lesen abgehalten, aber jetzt bin ich wieder da! 


Dienstag, 26. April 2016

bling bling blubb

"Spitze, Glitzer und Blingbling" lautet das Aprilmotto von Susannes Jeans-Stoffkartentausch, also habe ich mal tief in die Glitzerkiste gegriffen.


Wie ich gerade gesehen habe, gibt's in diesem Monat noch mehr Glitzerfische beim Kartentausch, irgendwie bietet sich das bei dem Motto einfach an.

Meine Fische sind aus Webband und Spitzenborte, die Glitzeralgen aus Zackenlitze und Paillettenband und der Blubb! ist geplottet. Die Flossen des weißen Fisches habe ich aufgemalt.



Nach einem Motto kreativ sein zu dürfen, macht mir immer wieder große Freude.
Jetzt warte ich ganz ungeduldig auf die drei noch ausstehenden Karten, die ich im April bekommen soll. Meine Karten sind alle gut bei den Empfängerinnen angekommen.

Noch ganz viele andere tolle Karten, könnt ihr hier bewundern 
und noch mehr Kreative treffen sich hier.

Mein erster Minidecki-Nähtreff war übrigens toll, wir haben 14 Decken genäht und hatten viel Spaß, ich werde bald berichten.
Habt's wundervoll!
Eure Biggi

Morgens muss ich ja immer ganz früh los und heute habe ich im Eifer des Gefechts doch glatt vergessen, meinen Post zu veröffentlichen und zu verlinken. Gegen 9:00 Uhr fiel mir das dann auf, also wollte ich's schnell bei der Arbeit nachholen, dauert ja nur zwei Minuten, wenn's funktioniert und ist auch offiziell erlaubt, wenn man es nicht übertreibt. Nur leider wollte mich der Bürorechner einfach nicht auf die Creadienstag-Seite lassen, Begründung:



"Based on xxx access policies, access to this web site (http://www.creadienstag.de/) has been blocked because the web category „Pornography“ is not allowed." Der Knaller, oder?






Mittwoch, 13. April 2016

Herzliche Einladung zu meinem ersten Mini-Decki-Nähtreff

Huhu, ich lebe auch noch! 
Kreativ war ich immer mal wieder in der letzten Zeit, nur zum Bloggen und zum Blogs lesen komme ich kaum, da ich beruflich gerade sehr eingespannt bin.

Außerdem bereite ich im Moment meinen ersten Minidecki-Nähtreff vor, 
der am 22.4. statt findet
und ich lade euch alle ganz herzlich ein, dabei zu sein.


Habt's wundervoll! 
Eure Biggi